Gerald Schädlich Kulturwerkstatt Hinterhermsdorf Neudorfstraße 53 D-01855 Hinterhermsdorf
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Ferienwohnung der Kulturwerkstatt Hinterhermsdorf Seien Sie als Gast herzlich willkommen in diesem einmaligen Refugium der Baukultur in der Hinteren Sächsichen Schweiz. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für einen achtungsvollen Umgang mit der sensibel sowie ökologisch ausgebauten Ferienwohnung in einem über 350 Jahre alten und unter Denkmalschutz stehenden Umgebindehaus mit Fachwerkkonstruktion. Dies beinhaltet den baulichen Zustand sowie die gesamte Ausstattung. Deshalb bitten wir unsere Gäste auf der Basis einer umweltbewußten und achtsamen Nutzung die AGB`s als Vertrauensvorschuss für einen erholsamen und entspannten Urlaub zu verstehen. 1. Vertragsgegenstand Vertragsgegenstand ist die gemietete Ferienwohnung 2. Vertragsabschluss Der Vertragsschluss kommt ausschließlich durch Buchung in Verbindung mit einer Buchungsbestätigung des Vermieters zustande. 3. Übernachtungsleistungen 3.1 Buchung Der Beherbergungsvertrag ist abgeschlossen, sobald die Buchung in Schriftform bestätigt wurde. Eine Buchung kann per E-Mail oder auf dem Postweg erfolgen. Der Gast ist verpflichtet, den vereinbarten Preis für die Vertragsdauer der bestätigten Vermietung fristgemäß zu entrichten. 3.2 Bezahlung Der Gast zahlt die laut Vertrag anfallenden Übernachtungskosten für den gesamten Buchungszeitraum nach Buchungsbestätigung, wenn nichts anderes schriftich vereinbart wird innerhalb von 14 Tagen. 3.3 Preise Die schriftlich bestätigten Preise laut Vertrag (in EURO) besitzen uneingeschränkte Gültigkeit. 3.4 Anreise und Abreise Die Ferienwohnung kann am Anreisetag ab 16.00 Uhr bezogen werden. Am Abreisetag muss das Haus bis 10.00 Uhr verlassen werden. Die Ferienwohnung wird vom Vermieter am Anreisetag grundsätzlich bis 20.00 Uhr freigehalten. Falls eine spätere Anreise erfolgt, sollte dies durch den Gast angemeldet werden. Die An- sowie Abreisezeiten können natürlich auch abweichend gern bei Bedarf abgestimmt werden. 3.5. Belegung Die Ferienwohnung darf nur von der in der Buchung angegebenen Personenzahl genutzt werden. Nachbuchungen sind jedoch bei Anreise möglich und müssen umgehend gezahlt werden. Derzeit ist das Mitbringen von Haustieren nicht gestatten. 3.6. Hausordnung Die Hausordnung wird vom Mieter mit der Buchung der Ferienwohnung uneingeschränkt anerkannt. Alles Inventar, bauliche Gegebenheiten sowie die komplette Ausstattung mit Technik, Büchern, Spielen usw. sind vom Mieter sehr pfleglich und achtsam zu behandeln. Aufgrund der ökologischen Ausrichtung sind alle Mieter angehalten den Umgang mit den Naturressourcen (Wasser, Wärme) zu gestalten. Nur biologisch abbaubare Reinigungsmittel dürfen Anwendung finden, da das Brauchwasser über eine biologische Kläranlage gereinigt wird. Bei groben Verstößen gegen die Hausordnung kann eine fristlose Kündigung des Beherbergungsvertrages ausgesprochen werden. Es werden keine Kosten wegen einer vorzeitigen Abreise rückerstattet. Im gesamten Gebäude besteht Rauchverbot. Außerhalb des Hauses kann natürlich an ausgewiesenen Plätzen oder dem großflächigen Grundstück oberhalb geraucht werden. 4. Rücktritt vom Vertrag/Stornierung 4.1 Rücktritt des Mieters Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn durch Rücktrittserklärung vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären (per E-Mail oder Briefpost). Stornierungen sind grundsätzlich auf der Grundlage der Stornierungsgebühren möglich. Die Abwicklung der Stornogebühren erfolgt vom Vermieter. Folgende Regelung besitzt Gültigkeit und wird uneingeschränkt vom Gast bei Buchung der Ferienwohnung anerkannt: Die erhobenen Stornierungsgebühren bei Nichtanreise belaufen sich nach dem Übernachtungspreis in EURO wie folgt: bis 28 Tage vor Anreisetag 30 % ab 28 Tage vor Anreisetag 80 % ab 14 Tage vor Anreisetag 100 % Wenn der Gast die Ferienwohnung vor Ablauf der Buchungszeit verlässt entsteht daraus kein Anspruch auf Rückerstattung. 4.2 Rücktritt vom Buchungsvertrag durch den Vermieter Der Vermieter hat das Recht in begründeten Fällen (z.B. höhere Gewalt, Elementarschäden sowie unvorhersehbare massive Schäden am Haus und Sicherheitsgefährdung der Gäste usw.) vom Vertrag zurücktreten. Der Gast hat dann keinen Anspruch auf seine Übernachtungsleistung in dem vereinbarten Zeitraum. Dem Gast wird die getätigte Zahlung für die Ferienwohnung umgehend rückerstattet oder ein geeigneter Ausgleichstermin gern angeboten, wenn dieser erwünscht ist. 5. Haftung Die Haftung durch den Vermieter beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Der Vermieter haftet nicht für Störungen infolge höherer Gewalt und nicht abwendbarer Probleme. 5.1 Mängel an der Ferienwohnung/Haftung Mängel an der Ferienwohnung sind direkt an den Vermieter zu richten und bei Anreise umgehend anzumerken. Nachträgliche Schadensersatzansprüche für zugesicherte Eigenschaften können im Nachheinein vom Gast nicht geltend gemacht werden. 5.2 Sonstige Haftung Es wird keine Haftung an Schäden von Personen übernommen. Das gilt sowohl für den Mieter als auch für alle anderen in der Buchungsbestätigung angegebenen Personen. Es besteht kein Haftungsanspruch für mitgebrachte Privatgegenstände sowie Bargeld der Gäste. 5.3 Haftung des Gastes Für alle entstandenen Schäden in der Ferienwohnung haftet allumfassend und uneingeschränkt der Mieter oder dessen Versicherungen. Der Mieter haftet in diesem Zusammenhang auch für alle anderen Personen, die in der Buchung inbegriffen sind. 6. Ansprüche/ Verjährung Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Leistungen sind unverzüglich und ausschließlich an den Vermieter zu richten. 7. Datenschutz Personenbezogene Daten werden erhoben, verarbeitet und genutzt, um die erforderlichen Abläufe einschließlich ihrer inhaltlicher Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern (Bestandsdaten). Buchungsdaten werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Speicherung und Übermittlung aller Buchungsdaten erfolgt nur, soweit dies gewünscht und/oder erforderlich ist. 8. Allgemeines 8.1 Salvatorische Klausel Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Vermietungsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Vermietungsbedingungen zur Folge. 8.2 Geschäftsbeziehung Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Gast und Vermieter unterliegen uneingeschränkt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland für inländische Vertragsparteien. 8.3. Gerichtsstand Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Mietverhältnis ist gemäß den gesetzlichen Vorschriften der Ort, in dem das vermietete Objekt gelegen ist; der Gerichtsstand ist daher stets ein Amtsgericht im Freistaat Sachsen. 8.4 Anerkennung der AGB Alle hier angegebenen Bedingungen der AGB werden vom Mieter uneingeschränkt und unwideruflich mit Buchung der Ferienwohnung anerkannt. Hinterhermsdorf, November 2017 Gerald Schädlich Kulturwerkstatt Hinterhermsdorf Neudorfstraße 53 D-01855 Hinterhermsdorf
AGB
AGB